Tel.:+49-89-327-0979-148 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr
Trusted Shops zertifiziert
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
Pusser's British Navy Rum 15 Jahre 0,7 l

Pusser's British Navy Rum 15 Jahre 0,7 l

59,99 € *
Inhalt: 0.7 Liter (85,70 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Versand erfolgt schnell und zuverlässig mit DHL Mehr erfahren...
  • Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Rufen Sie uns gerne an!
  • Unentschlossen? Sie können dieses Produkt kostenfrei zurücksenden, sollten Sie es sich anders überlegen (ab 40 € Warenwert).
Pusser's British Navy Rum 15 Jahre 0,7 l Der Pusser's British Navy Rum 15 Jahre ist ein... mehr
Rum von Pusser's in 0,7l Flasche mit 42 %Vol. Alc. mit Farbstoff

Pusser’s British Navy Rum 15yrs 0,7 Liter

Pusser’s British Navy Rum in der 15jährigen Version zollt dem britischen Kapitän Horatio Nelson Tribut, der bis heute zu den größten Seemännern der Royal Navy gezählt wird. Schon zu den Zeiten, als er bei der Schlacht von Trafalgar kämpfte, war den Männern auf Schiff ein Pint Rum pro Tag erlaubt gewesen. Ein Pint Rum entspricht in etwa einem halben Liter und ist, da das Pint pur getrunken wurde, durchaus eine bemerkenswerte Ration. Diese beunruhigte in den 1970ern auch die Verantwortlichen in den oberen Rängen, die beschlossen, dass der Proviantmeister keinen Rum mehr ausschenken sollte. Der Proviantmeister, im britischen „Purser“, war auch Pusser genannt worden und hatte so dem Kultgetränk der Royal Navy seinen Namen verliehen.

Es blieben nach dem Beschluss 1970 riesige Restbestände in den Lagern der West Indies zurück, die, wenn es nach Charles Tobias ging, nicht einfach ihrem Schicksal überlassen werden konnten. Und so beschloss Tobias im Jahr 1979, seinen ureignen Pusser’s Rum nach Originalbild zu schaffen. Er übernahm die etlichen Restbestände der Navy und überließ dafür bis heute einen Teil des Verkaufserlöses dem Royal Navy Sailor’s Fund.

Pusser’s Rum wird nicht umsonst als „The Single Malt of Rum“ genannt, denn immerhin wird er wie die erstklassigen Scotch Whiskys in sogenannten Pot Still Anlagen destilliert. Anschließend erfolgt die für Rum (und auch Whisky) so wichtige Eichenfasslagerung, die im Falle des Nelson’s Blood mindestens 15 Jahre andauert. Und 15 Jahre Reifung in Eichenholz ist in der Karibik eine durchaus bemerkenswert lange Zeit, denn in den heißeren, trockeneren Gebieten von Guyana, Trinidad und den British Virgin Islands reifen Spirituosen deutlich schneller als in den nasskalten Regionen Schottlands. Dieser Pusser’s Rum entsteht als Blend aus sechs verschiedenen Rums und begeistert aufgrund seiner aufwendigen Herstellung ganz ohne die Zugabe irgendwelche Aromenverstärker. Ein dunkler Bernsteinton im Glas, ein süßes und zugleich würziges Bouquet und ein starkes Auftreten am Gaumen, das von Melasse und Toffee geleitet wird, komplettieren den beeindruckenden Auftritt dieses Rums, den wir pur und auch in spannenden Cocktails genießen.

Hersteller: Pusser's West Indies Ltd, Lower Estate, Road Town, Tortola British Virgin Islands
Alkoholgehalt: 42 %
Allergene: enthält SULFITE
Farbstoff: Ja
Gewicht: 1 kg
Land: Großbritannien
Nettofüllmenge: 0.7 l
Zuletzt angesehen