Tel.:+49-89-327-0979-148 in der Zeit von Mo - Fr von 08.00 - 16.00 Uhr
Trusted Shops zertifiziert
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
Pusser's British Navy Rum 0,7l 75%
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Pusser's British Navy Rum Green Label Overproof 0,7l 75%

38,99 € *
Inhalt: 0.7 Liter (55,70 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

  • Versand erfolgt schnell und zuverlässig mit DHL Mehr erfahren...
  • Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Rufen Sie uns gerne an!
  • Unentschlossen? Sie können dieses Produkt kostenfrei zurücksenden, sollten Sie es sich anders überlegen (ab 40 € Warenwert).
Pusser's British Navy Rum 0,7l 75% Pusser's British Navy Rum 75% ist ein... mehr
Rum von Pusser's in 0,7l Flasche mit 75 %Vol. Alc. mit Farbstoff

Pusser’s British Navy Rum 0,7 Liter 75% - Hochprozentige Cocktailfreuden

Pusser’s British Navy Rum ist unter den unzähligen Rumsorten eine wahre Besonderheit und obwohl er so wie wir ihn heute kennen erst im Jahr 1979 lanciert wurde, ist er doch ein echtes Traditionsprodukt. Denn Pusser’s Rum basiert tatsächlich auf den Restbeständen der Fässer, die vormalig der Royal Navy gehört hatten. Ein Blend dieser Fässer war seit mehr als 300 Jahren auf See erlaubt gewesen. Bis 1970 tranken die tapferen Seemänner ein Pint pro Tag (ein Pint ist etwas mehr als 0,5 Liter und damit eine durchaus üppige Ration, wenn man bedenkt, dass die Seemänner ihren Rum pur tranken) – und dieses war vom Purser abhängig, dem Proviantmeister des Schiffes. Das „Purser“ war im Laufe der Zeit zum Pusser umgedichtet worden und die Ration Rum damit zu Pusser’s Rum.

1970 hatte man beschlossen, dass sich die Zeiten geändert hatten und ein Pint pro Tag doch auch eine etwas gefährliche Angelegenheit sein konnte (insbesondere, da vor dem Kampf die doppelte Ration erlaubt war). Und so durfte der Purser keinen Rum mehr austeilen. Dass diese Tradition und auch der so beliebte Rum nicht mehr sein sollten, war nicht im Sinne Charles Tobias‘, der 1979 den Entschluss fasste, genau jenen Rum wieder auferstehen zu lassen. Und das gelang ihm in der Tat so gut, dass Pusser’s Rum unter anderem auf der World Spirit’s Competition in San Francisco sowie dem International Wine & Spirits Festival in London die Goldmedaille erhielt.

Der British Royal Navy Rum entsteht auf aufwendige Art und Weise und wird als echter Pot-Stilled Rum gehandelt. Die Pot Still Herstellung ist vor allem auch in der Whisky Produktion bekannt, da die besten Single Malts in ebenjenen Kupferkesseln entstehen. Und in der Tat ähnelt die Herstellung des Pusser’s Rums derjenigen der schottischen Single Malts, sodass Pusser’s auch als „The Single Malt of Rum“ bekannt ist. Als solcher begeistert er mit einem großen Charakter, der pur und auch in Cocktails oder „on the rocks“ eine echte Freude ist. Mit Pusser’s erhalten Sie ohne Zweifel einen waschechten Westindies Rum, der vollmundig, mild und voll natürlichen Geschmacks ist (bei Pusser’s wird auf die Zugabe jeglicher Aromenzusätze und Ähnlichem verzichtet). Gerade in der 75-prozentigen Version präsentiert sich uns der volle, reine Geschmack eines echten Qualitätasrums, der sich auch in keinem Cocktail verstecken wird.

Hersteller: Pusser's West Indies Ltd, Lower Estate, Road Town, Tortola British Virgin Islands
Alkoholgehalt: 75 %
Allergene: enthält SULFITE
Farbstoff: Ja
Gewicht: 1 kg
Land: Großbritannien
Nettofüllmenge: 0.7 l
Zuletzt angesehen